Internet, DSL & LTE

Hilfe

Internet, DSL & LTE

DSL-Fehler beheben 

So gehen Sie vor, wenn die Messung Ihrer Bandbreite nicht den Erwartungen entspricht

Wenn das Messergebnis mit dem SpeedCheck nicht den zu erwartenden Ergebnissen Ihrer bestellten Bandbreite entspricht, führen Sie mindestens drei Messungen an drei verschiedenenTagen zu unterschiedlichen Tageszeiten durch.

Gehen Sie dabei nach folgenden Schritten vor:

 

Schritt 1: Verkabelung prüfen und Originalkabel anschließen

Wenn Sie die Verkabelung Ihrer Geräte nicht mit den von Vodafone ausgelieferten Originalkabeln durchgeführt haben, schließen Sie für den SpeedCheck die Originalkabel an.

Stellen Sie die Verbindung zu Ihrem Modem oder Router für die Zeit der Messung per LAN-Kabel her.

Hinweis: Verwenden Sie zu lange, nicht ausreichend abgeschirmte Kabel oder Verbindungsstecker zur Verlängerung, kann dies starke Auswirkungen auf Ihre Internet-Geschwindigkeit haben.

 

Schritt 2: Geräte neu starten

Starten Sie Ihre Geräte neu, indem Sie die Netzstecker Ihrer Geräte, z. B. EasyBox und LTE TurboBox, für mindestens 10 Sekunden ziehen und anschließend wieder einstecken. Warten Sie einige Minuten, bis sich Ihr Gerät wieder synchronisiert hat.

 

Schritt 3: Aktuelle Netzwerkauslastung auf Ihrem Rechner prüfen

Überprüfen Sie, welche Netzwerkverbindungen auf Ihrem Rechner aktiv sind. Starten Sie für die Prüfung unter Windows zunächst ein DOS-Fenster.

Klicken Sie dazu unter Windows auf Start > Ausführen und geben cmd ein und drücken Enter.

Hinweis: Bei Windows 98/ME geben Sie bitte command ein.

In das nächste Eingabefenster geben Sie den Befehl Netstat -a ein und drücken Enter.

Sie sehen jetzt alle aktiven Netzwerkverbindungen.

Werden weniger als 30 Verbindungen angezeigt, fahren Sie mit Schritt 4 unserer Anleitung fort.

Wenn in der Liste mehr als 30 Verbindungen aufgeführt sind, haben Sie Ihre zur Verfügung stehende Bandbreite durch die Nutzung vieler im Hintergrund laufender Programme, z. B. Messenger- oder Filesharing-Programme, stark eingeschränkt. Unter Umständen könnte dies auch auf einen Virenbefall Ihres Systems hindeuten. Prüfen Sie Ihre Systemumgebung oder wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.

 

Schritt 4: SpeedCheck durchführen

Beenden Sie vor dem Start der Geschwindigkeitsmessung alle Internet-Applikationen, z. B. FTP-, E-Mail- oder Messenger-Programme, Downloads usw.

Rufen Sie anschließend den SpeedCheck unter http://www.speedcheck.vodafone.de/ auf und führen mindestens drei Messungen an drei verschiedenen Tagen zu unterschiedlichen Tageszeiten durch.

Wichtig: Notieren Sie sich nach den einzelnen Messungen die angezeigten Ticketnummern.

Mehr dazu: So messen Sie mit dem SpeedCheck Ihre Internet-Geschwindigkeit

 

Schritt 5: Ergebnisse beurteilen

Vergleichen Sie nach den Messungen die Ergebnisse mit der von Ihnen bestellten Bandbreite.

Mehr dazu: Wie beurteile ich meine Messergebnisse mit dem SpeedCheck?

Stimmen die von Ihnen gemessenen Internet-Geschwindigkeiten nicht mit den zugesicherten Bandbreiten überein, wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung.

Halten Sie die einzelnen Ticketnummern Ihrer Messungen bereit.

Hinweis: Messungen von anderen Tools oder Messprogrammen können nicht für die weitere Bearbeitung bei Vodafone verwendet werden.

Zurück

Schnelleinstiege

Hier geht es direkt zu den Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Folgen Sie uns

Auf Twitter, Facebook und YouTube finden Sie noch mehr Infos und Angebote zu Vodafone-Produkten und Services.

Mehr Hilfe

Weiterführende Informationen zum Vodafone-Netz und zu Geräten finden Sie hier: