Telefonie & Messaging

Hilfe

Telefonie & Messaging

Mobilfunk-Services einrichten 

Wie funktioniert die Rufnummernzuordnung bei ISDN-Geräten?

Einem ISDN-Gerät können Sie mehrere Rufnummern zuweisen, unter denen das Gerät erreichbar ist. Die erste Rufnummer ist die Hauptrufnummer, die bei ausgehenden Gesprächen verwendet wird.  Sie weisen Ihre Rufnummen direkt an Ihrem ISDN-Gerät zu.

Rufen Sie das Menü auf und suchen Sie den Eintrag MSN. Die MSN ist eine interne Anschlusskennung, die einem Gerät bei einem ISDN-Mehrgeräteanschluss zugewiesen werden kann. Tragen Sie als erste MSN eine Ihrer Festnetznummern ohne Vorwahl ein.

Wichtig: Nutzen Sie Vodafone-Sprache am Telekom-Anschluss, tragen Sie unbedingt eine Ihrer Vodafone-Rufnummern als erste MSN ein. Andernfalls können Ihnen Kosten entstehen, die durch Ihren Vodafone-Vertrag nicht abgedeckt sind.

Zurück

Schnelleinstiege

Hier geht es direkt zu den Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Folgen Sie uns

Auf Twitter, Facebook und YouTube finden Sie noch mehr Infos und Angebote zu Produkten und Services.

Mehr Hilfe

Weiterführende Informationen zum Vodafone-Netz und zu Geräten finden Sie hier: